Donnerstag, 24. September 2020

Wieso Beruf nicht gleich Berufung ist



Wieso Beruf nicht gleich Berufung ist 

Als ich nach meinem Studium meinen ersten Vollzeit-Job angenommen habe, war ich die erste Zeit sehr glücklich in dieser neuen Rolle. Ich hatte Verantwortung, eine gute Work-Life-Balance und mochte meinen Arbeitsplatz und alles drum herum ganz gern. Allerdings habe ich nach einiger Zeit und nach der ersten Euphorie gemerkt, dass das typische 40-Stunden-Woche-Modell nicht meiner persönlichen Überzeugung entspricht. Ich tat ca. 1-2 Stunden am Tag etwas, was mir Spaß machte (wenn's hoch kommt), die übrigen Stunden saß ich meine Zeit nur ab oder tat etwas, worauf ich keine Lust hatte. 8 Stunden jeden Tag. Auch wenn ich meine Arbeit gut machte, war ich nicht den kompletten Tag 100% produktiv.  Und das trifft auf erschreckend viele Arbeitnehmer zu. Selbst wenn man gut in seinem Job ist und ihn okay findet, wünscht man sich doch die meiste Zeit nur, endlich frei zu haben. 
SHARE:

Mittwoch, 19. August 2020

Verreisen in der Nähe: Kurzurlaub in Österreich im Sommer

 Travel Austria..

Wenn 2020 eine gute Sache gelehrt hat, dann Folgendes: Man muss nicht immer weit verreisen, um unfassbare Orte zu entdecken und einen schönen Urlaub zu haben. Wir haben uns von Nürnberg (Bayern) mit dem Auto auf den Weg gemacht und einen kleinen Kurztrip in den Süden Bayerns und Österreich gemacht und Orte gefunden, die ich niemals so dort erwartet hätte! Und diese tollen Fleckchen auf der Erde, so nah an unserer Heimat, möchte ich euch hier kurz vorstellen...

1. Plansee


Unser erster Place auf der Liste war der Plansee, von dem wir vorher noch nie etwas gehört hatten, der aber mein Natur-Highlight der Reise war! Gelegen ist er in Österreich sehr nah an der deutschen Grenze  in einer kleinen Stadt namens Reutte. Hier hatten wir übrigens auch gleich unser erstes Hotel gebucht, um nicht weit fahren zu müssen. 
Hier gibt es nicht nur idyllischen Badespaß, sondern auch ganz viele traumhafte Aussichten und Wanderungen. Mehrere Wanderwege sind ausgeschildert und auch online zu finden. Welchen ich euch heute vorstellen möchte, gibt es allerdings nicht auf der Karte. Auch ich hatte lange gesucht, um den Weg zu diesem wunderschönen Aussichtspunkt zu finden, aber es hat sich gelohnt! 
SHARE:

Montag, 20. Juli 2020

Tipps für mehr Produktivität

1
.
To-Do-Listen:

To-Do-Listen helfen dir nicht nur deinen Tag zu strukturieren und organisieren, sie dienen auch zur Motivation (vor allem beim Abhaken erledigter Aufgaben, bekommt man einen erneuten Motivationsschub). Versuche deine To Do's nach Relevanz zu sortieren und strukturiere damit deinen Tag (realistisch) durch. Schwere und wichtige Aufgaben kommen zuerst (siehe Punkt 2). Aufzuschreiben, was man an dem Tag schaffen will, sorgt außerdem dafür, dass der Kopf frei bleibt, weil man sonst immer wieder gedanklich durchgeht, was man noch alles erledigen muss.  Tipp: Ich nutze hierfür die iPhone App "Notizen".
SHARE:

Mittwoch, 8. Juli 2020

Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag

                       
Es fängt morgens im Badezimmer an. Nur ein paar Kleinigkeiten sind austauschen und schon hat man ein plastik- und somit müllfreie Morgen- und Abendroutine.
1.Reusable Sponge statt Wattepads (Ich verwende täglich zum Abschminken einen wiederverwendbaren Schwamm und wasche ihn danach kurz mit Wasser aus! Nach einigen Tagen kommt er dann mit in die Waschmaschine & ist danach wie neu. P.S.: Meine Haut war noch nie besser. )

2.Naturkosmetik statt Chemie

3.Glasbehälter statt Plastikverpackung bei Kosmetika

4. Feste Seife und/oder Shampoo und sparsam beim Verbrauch sein!
1. Nehme immer Beutel und/oder Tüten mit zum Einkaufen! K E I N  P L A S T I K ! 

2.Trinke Wasser aus der Leitung statt Wasser zu kaufen, nicht nur die Plastikflaschen sind umweltschädlich, sondern auch schon die Produktion und der Transport von Wasser in Glas-/Plastikflaschen (Tipps: SodaStream für Sprudelwasser aus Leitungswasser // Koche dein Leitungswasser im Wasserkocher ab, um eventuelle Keime zu töten // Benutze Wasserfilter )
SHARE:
© laurralucie. All rights reserved.
Blogger Templates by pipdig