Mittwoch, 5. Februar 2020

the ultimate list - kleine Alltagsrituale, die dein Leben verbessern

1. SLEEP ENOUGH. 

Wir brauchen Schlaf, um Energie für den Tag zu haben. Eine schlechte Schlafqualität schränkt im Alltag unsere Performance ein. In den 4 Schlafphasen, die wir nachts durchlaufen finden viele Prozesse wie beispielsweise die Regeneration von Zellen und Muskeln im Körper statt. Je häufiger und länger wir die tiefen und erholsamen Phasen durchlaufen, desto besser ist der Schlaf. 
Tipps zur Verbesserung der Schlafqualität: 
  • Vermeide blaues Licht (zB vom Laptop/Handy oder TV) vor dem Schlafen 
  • Schaffe Dunkelheit (Melatonin wird bei Dunkelheit ausgeschüttet und sorgt für einen erholsameren Schlaf)
  • Kurz vor dem Schlafen gehen das Zimmer lüften
  • Entspannungsübungen wie Yoga, Atemübungen oder Meditation

2. DRINK MORE WATER.💧

Wasser ist lebenswichtig - der menschliche Körper besteht (je nach Alter & Gewicht) aus 50% - 80% Wasser. Es versorgt uns mit Energie, entgiftet den Körper und macht eine schöne Haut, daher sollten wir täglich 1,5 bis 3 Liter zu uns nehmen. 
Tipps um mehr Wasser zu trinken: 
  • Starte in den Morgen mit einem Glas Wasser 
  • Setze dir ein Ziel, wie viel du ingesamt am Tag trinken möchtest und teile es dir ein
  • Wasser nicht nur zu Hause und im Büro griffbereit haben, sondern auch stets mitnehmen (am Besten in wiederverwendbaren Glasflaschen)
  • Bring Geschmack ins Wasser: Mit Zitronen, Beeren, Minze oder Kräutern 


3. GET MORE ORGANIZED. 

Ordnung ist das halbe Leben. Wer länger braucht, um Dinge zu suchen oder To Do's vor sich herschiebt, hat weniger Zeit zum glücklich sein. 
Tipps für mehr Ordnung und Organisation: 
  • Jedes Mal vor dem Schlafen & vor dem Verlassen der Wohnung 5 Minuten (ohne jegliche Ablenkung wie Handy etc.) den Wohnraum aufräumen 
  • Ausmisten! Alten Ballast (seien es Spam-Mails auf dem Laptop oder der Kram, der schon seit Ewigkeiten ungenutzt in der Schublade liegt) loswerden & nur noch das behalten, das tatsächlich noch gebraucht wird. Hierbei sehr hilfreich: Die Aufräum-Strategie von Marie Kondo. 
  • Eat that Frog-Prinzip um dem 'Aufschieben' entgegenzuwirken: Eine systematische Planung der Aufgaben, mit der die schwierigste bzw. unbeliebteste Aufgabe (der 'Frog') zuerst angegangen wird. Danach können die weniger unangenehmen To Do's ohne schlechtes Gewissen und mit mehr Energie erledigt werden. 

4. EXERCISE.

Fitness schafft Gesundheit, eine schönere Statur, Haltung, Körpergefühl und mehr Energie. Es bedeutet in seinen Körper zu investieren, sich selbst zu schätzen und das eigene Potential zu nutzen & voranzutreiben. Wir verbringen unser ganzes Leben in diesem Körper, daher sollten wir im Einklang mit ihm sein. 
Tipps für einen aktiveren Lifestyle: 
  • Finde deine Sportart. Es muss nicht immer nur das Fitnessstudio sein, manchen Menschen macht einfach Schwimmen, Bouldern, Outdoor-Sport o.ä. mehr Spaß und genau das sollte man herausfinden, denn Sport muss definitiv keine Qual sein. 
  • Mach es zur Routine - durchschnittlich braucht es 30 Tage bis man eine Gewohnheit etabliert. In dieser Zeit sollten Ausnahmen unbedingt vermieden werden. 
  • Setze dir Zwischenziele um deine Motivation stets zu beizubehalten.

5. READ MORE.📖

Lesen bringt Inspiration und Motivation, neue Gedankenanstöße und Wissen, mit dem man sich Meinungen bilden und Zusammenhänge besser verstehen kann. Es fördert die Kreativität und kann eine meditative Wirkungen haben.
Bücher-Tipps zum Thema "Mindfulness":

  • John Strelecky's "Café am Rande der Welt"-Reihe
  • Haemin Sunim - Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst
  • Rolf Dobelli - Die Kunst des guten Lebens
  • James Allen - As A Man Thinketh

6. RELAX MORE
7.COMPLAIN LESS
8. HAVE MORE PATIENCE
9. LOVE OFTEN. ❤
10. THINK POSITIVE.🌈


SHARE:
© laurralucie. All rights reserved.
Blogger Templates by pipdig